Dienstag, 17. Oktober 2017
 

Ausbildung am 23.06.2017

Am Freitag dem 23.6.2017 absolvierten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Lauba ihren monatlichen Ausbildungsdienst. Das Thema für diese Ausbildung lautete dieses mal „praktische Ausbildung am Objekt“. Der für die Organisation verantwortliche Gruppenführer gab die  Einsatzstichworte „vermisste Person“ und „starke Rauchentwicklung“ am Übungsobjekt in der Löbauer Straße. Bei eintreffen der Kameraden vor Ort ging der eingesetzte Gruppenführer zur Lageerkundung vor, während sich der Angriffstrupp mit Atemschutzgeräten ausrüstete und für die Menschenrettung vorbereitete. Der Trupp ging dann in das erste stark Verrauchte Nebengebäude zur Menschenrettung vor, während Wasser- und Schlauchtrupp den Pool des Hauseigentümers für die Wasserversorgung zweckentfremdeten. Im zweiten Nebengebäude wurde im Anschluss ebenfalls eine vermisste Person aufgefunden und durch den Angriffstrupp in Sicherheit gebracht. Zum Umfang der Übung gehörte des weiteren auch die Entrauchung der Nebengebäude mittels B – Hohlstrahlrohr und die Brandbekämpfung innerhalb der Nebengebäude. Die restlichen im Einsatz befindlichen Trupps stellen unterdessen den Brandschutz für das angrenzende Wohngebäude sicher und leisteten Erste Hilfe bei den geretten Personen. Alles in allem war es eine gelungen Übung bei der alle eingesetzten Kameraden größtes Engagement und Einsatzbereitschaft an den Tag legten. Die Freiwillige Feuerwehr Lauba dankt dem Hauseigentümer und dessen Familie für die Bereitstellung der Gebäude und Darsteller für diese Übung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.